Mire la Mer 2015

LES CLOS PERDUS
Peyriac de Mer / Languedoc
Frankreich

32.00 CHF 32.0 CHF

32.00 CHF

Add to Cart
Mourvèdre, Grenache, Carignan
frühe Blüte, durch die Reifezeit hohe Temperaturen, Regen kurz vor der Lese, dennoch gute Qualität
biodynamisch / Demeter
Maulbeere, Schwarzkirsche, Kräuterwürze, etwas Leder
dicht, körnig und zupackend, mit elegant-saftigem Finale
Was genau passiert, wenn sich ein australischer Balletttänzer und ein englischer Kunststudent zusammentun um Wein zu machen, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Garantiert ist, dass sich das probieren lohnt! Paul verliebt sich 2001während eines Urlaubs in die wild zerklüftete Region um Corbières. Zurück in Australien festig sich der Plan auszuwandern und Wein zu machen. 2003 kauft er die ersten 1,5 Hektar Land. Heute, 14 Jahre später ist das Gut auf 20 Hektar gewachsen, diese teilen sich in 32 Parzellen und 3 Terroirs auf. Alle Rebanlagen sind steinalt, zwischen 30 und 120 Jahre. Dementsprechend liegt die Produktion je nach Jahr zwischen 40 und 60 Tausend Flaschen. Ein Witz in Anbetracht der Grösse.
Ihre Weissweine werden entrappt, die Rotweine werden in Ganztraubenmaischung hergestellt, sanft in einer alten Korbpresse. Alle Weine werden spontan und ohne Temperaturmessung im Stahl oder im grossen gebrauchten Holz vergoren und bis zur Abfüllung auf der Hefe gelagert. Geringe Intervention wird hier gross geschrieben und daher wird wenn überhaupt sehr zart gefiltert.